Wiener Pferdefest 2012

Wiener Pferdefest 2012Vienna Jump & Drive Challenge - Preis der Firma Coca Cola HBC Austria GmbH und der Rechtsverkehr hält England nicht auf!

Spass muss sein und der kommt beim Wiener Pferdefest nicht zu kurz. Die Vienna Jump and Drive Challenge stand heute auf dem Programm und sieben StarterInnen bewiesen ihr Können dabei nicht nur auf dem Rücken der Pferde sondern auch hinterm Steuer. Der routinierte Jockey Robert Whitaker (GBR) zeigte seine Rennfahrerqualitäten und siegte in der schnellen Zeit von 66,59 Sekunden vor Romain Duguet (FRA) mit „Ulena van Hof ter Naillen“ und Belgiens Francois Mathy jr auf „Elvis van de Vrunte“. Auch Markus Saurugg (ST) konnte eine PS-starke Leistung verbuchen und landete mit „Nino d´Angelo“ auf Rang vier.

Robert Whitaker (GBR) und Waterstone. © Nini Schäbel

Robert Whitaker (GBR) und Waterstone. © Nini Schäbel

23 VIENNA Jump & Drive – Prize of Coca Cola HBC Austria GmbH
1. Waterstone – WHITAKER Robert (GBR) 66.59
2. Ulena van Hof ter Naillen – DUGUET Romain (FRA) 70.47
3. Elvis van de Vrunte – MATHY Francois Jr (BEL) 70.59
4. Nino d’Angelo – Saurugg, Markus (AUT/ST) 73.45
5. Carlo – CANDIN Andy (ROU) 77.92
6. Chalango – JUFER Alain (SUI) 80.44
7. Wega van de Padenborre – SCHRANZ Christian (AUT/NÖ) 82.25



Facebook
YouTube