Wiener Pferdefest 2012

Pius Schwizer (SUI) holt den ersten Sieg für die Schweiz © Nini Schäbel

Wiener Pferdefest 2012Pius Schwizer sorgt im Trumer Pils Preis für den Schweizer Premierensieg - Steiermark-Express Markus Saurugg holt Platz zwei!

Knapp war die Zeit im Preis der Firma Trumer Pils bemessen und die verlangte den Reitern so einiges ab. Zwölf Hindernisse von 1,45 m Höhe stellte das Parcoursteam um den österreichischen Parcoursdesigner Franz Madl in die Bahn und 31 Aktive stellten sich im sogenannten „Kleinen Grand Prix“ dieser Herausforderung. Auf „Ulysse“ holte der Teamgold Gewinner von London bereits letztes Jahr den Gesamtsieg in der Vienna Small Tour und auch heute bestätigte Pius Schwizer seine konstante Form auf der neunjährigen Diamant de Semilly-Stute „Pearl d´Argouges“. Als dritter Starter legte er die bis zum Schluss unerreichbare Zeit von 63,03 Sekunden vor, übernahm die Führung im Zwischenklassement und die konnte ihm auch keiner der restlichen 26 TeilnehmerInnen mehr streitig machen. Damit holte der sympathische 50-Jährige den ersten Sieg für die Schweiz an diesem Wochenende! „Das Wiener Pferdefest ist eine Top-Veranstaltung“, bedankte sich Schwizer bei der Siegerehrung, „sie wird immer besser und ist für mich ein Fixpunkt im Turnierkalender!“

Pius Schwizer (SUI) holt den ersten Sieg für die Schweiz © Nini Schäbel

Pius Schwizer (SUI) holt den ersten Sieg für die Schweiz © Nini Schäbel

Auch Österreich hatte Grund zur Freude, denn der Steiermark-Express, Markus Saurugg gab heute ordentlich Gas. Im Sattel seiner Fuchsstute „Texas I“ brauste er in lediglich 65,67 Sekunden auf Platz zwei und verwies Belgiens Francois Mathy jr (BEL) mit „Elvis van de Vrunte“ auf den dritten Rang. Ebenfalls in die Platzierung ritten Julia Kayser (T) mit „Sterrerhof’s Ushi“ am fünften Rang und Vorarlbergs Laura Lehner holte mit „Uster van’t Heike“ Platz sieben.

Markus Saurugg (ST) und Texas I auf Platz zwei © Nini Schäbel

Markus Saurugg (ST) und Texas I auf Platz zwei © Nini Schäbel

Belgien erreicht den dritten Endrang - Francois Mathy jr mit Elvis van de Vrunte © Nini Schäbel

Belgien erreicht den dritten Endrang – Francois Mathy jr mit Elvis van de Vrunte © Nini Schäbel

22. Vienna Small Tour Final – Preis der Firma Trumer Pils
1. Pearl d’Argouges – SCHWIZER Pius (SUI) 0,00 63.03
2. Texas I – SAURUGG Markus (AUT/St) 0,00 65.67
3. Elvis van de Vrunte – MATHY Francois Jr (BEL) 0,00 67.31
4. Emerald – SMOLDERS Harrie (NED) 0,00 70.25
5. Sterrehof’s Ushi – KAYSER Julia (AUT/T) 0,00 71.14
6. Primeval Dejavu – BRUGGINK Gert-Jan (NED) 1,00 72.15
7. Uster van’t Heike – LEHNER Laura (AUT/V) 1,00 73.39
8. Con Dios III – FUCHS Martin (SUI) 1,00  74.70
9. Asti Cinzano – SCHMID Maximilian (GER) 1,00 74.80
10.Domingo – DEUSSER Daniel (GER) 2,00 77.05
11.Embassy II – DREHER Hans-Dieter (GER) 3,00 81.24
12.Vedor – LYNCH Denis (IRL) 4,00 64.20
Ergebnislink



Facebook
YouTube